Zurück

Artikel


Das wohltätige Testament – Wie gewinnt der gute Zweck

erschienen am 14. Juli 2020, Rebland Kurier

Wer ohne eigene Abkömmlinge ist, trägt sich oft mit dem Gedanken, sein Vermögen oder einen Teil davon einem sogenannten guten Zweck zukommen zu lassen. Das ist an sich eine gute Idee, allerdings ist auch in solchen Fällen eine sorgfältige Überlegung angezeigt. Das beginnt mit der Auswahl der infrage kommenden Institution. Hier sollte man nicht dem ersten Impuls folgen, sondern ein wenig in sich gehen: Welche Interessen des Allgemeinwohls hält man persönlich für besonders förderungsbedürftig? Hat man beispielsweise an historischen Bauwerken Freude, sollte man sich ein wenig mit den entsprechenden Fördervereinen beschäftigen. Welches Schicksal hat einen besonders bewegt? Erkrankte Kinder oder – aktueller Anlass – Opfer von sexuellem Missbrauch, beispielsweise. Auch über konkrete lokale Bezüge sollte nachgedacht werden: Die gezielte Förderung einer bestimmten öffentlichen Einrichtung etwa, oder der Erhalt eines bestimmten Gebäudes oder einer bestimmten Einrichtung. Ist die Entscheidung für den oder die Begünstigten gefallen, so sollte man bei der Gestaltung eines Testaments bedenken, wie die Abwicklung der Zuwendung vor sich gehen wird. Soll zum Beispiel eine gemeinnützige Institution neben Familienangehörigen begünstigt werden, so wäre eher an ein Vermächtnis zu denken, also etwa die Zuwendung eines bestimmten Betrages. Die Alternative dazu wäre eine Einsetzung zum Erben oder zum Miterben, die aber komplexe Abwicklungsfragen mit sich bringen wird. Das gilt auch dann, wenn mehrere unterschiedliche gemeinnützige Einrichtungen zu Erben eingesetzt werden, eventuell mit unterschiedlichen Quoten. Hier sollte die Abwicklung des Nachlasses in die Hand eines Testamentsvollstreckers gegeben werden, welcher den Nachlass insgesamt regelt und anschließend im Wesentlichen Auszahlungen vornimmt. Ein Testamentsvollstrecker kann auch die zweckentsprechende Verwendung der Nachlassmittel beaufsichtigen.


Zurück
Cookie-Einstellungen

Impressum

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies verschiedener Kategorien. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Details anzeigen
Cookie-Einstellungen

Hier finden Sie eine Übersicht über alle verwendeten Cookies. Sie können Ihre Einwilligung zu ganzen Kategorien geben oder sich weitere Informationen anzeigen lassen und so nur bestimmte Cookies auswählen.

Notwendig
Notwendige Cookies helfen dabei Grundfunktionen zur Verfügung zu stellen. Ohne diese Cookies kann die Website nicht richtig funktionieren.
Statistik & Marketing (1)
Um unser Angebot und unsere Webseite ständig zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte laufend optimieren.
Die Marketing Cookies dienen dazu um Ihnen passende Inhalte/Anzeigen in unserer Werbung anbieten zu können. Somit können wir Nutzern Angebote präsentieren, die für Sie besonders relevant sind.
Details ausblenden