Alle Artikel

Die Regelung des elterlichen Nachlasses Vertrag zur Nachlassteilung oder einfache Abschichtung

erschienen am 17. Januar 2018, Rebland Kurier

In ländlichen Gegenden kommt es immer wieder vor, dass nach einem Erbfall ein gewisser Stillstand eintritt. Der klassische Fall ist der, dass nacheinander die Eltern versterben. Man hätte beim Tode des ersten Elternteils schon das Grundbuch in Ordnung bringen müssen, keiner aber fand das wichtig. Dann, nach dem Tode des zweiten Elternteils gibt es – … mehr »

Langfristige Regie über den Nachlass Vorsorge für den Erben und Schutz des Vermögens

erschienen am 3. Januar 2018, Rebland Kurier

Eltern betrachten die eigenen Kinder nicht immer vollkommen sorgenfrei, vor allem, wenn es darum geht, wie die Kinder wohl später einmal mit dem elterlichen Vermögen umgehen werden. Zwar wünschen fast alle Eltern, die eigenen Kinder zu bedenken, doch häufig gilt es, auch andere Aspekte zu berücksichtigen. So kann es sein, dass ein Kind zu leichtfertigen … mehr »

Zuweisung von Immobilien im Testament – Die sogenannte Teilungsanordnung und ihre Risiken

erschienen am 2. November 2017, Freiburger Stadtkurier

In Testamenten werden den Erben oft bestimmte Objekte zugewiesen. Das klassische Beispiel ist die Zuweisung von Immobilien an die Kinder, etwa dergestalt, dass eines der Kinder das Elternhaus erhalten soll, ein anderes Kind einen daneben vorhandenen Bauplatz. Bei testamentarischen Regelungen dieser Art ist besondere Sorgfalt geboten. Es muss zunächst sichergestellt sein, dass die Erbquoten unabhängig … mehr »

Um Ihnen bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite den bestmöglichen Service und die höchstmögliche Benutzerfreundlichkeit gewährleisten zu können, verwendet unsere Website Cookies. Wenn Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.